Der achte Teil unserer Social Media Serie zu Content-Ideen wird Ihnen zeigen, wie Sie, anlässlich verschiedenster Feiertage, Content in Social Media erstellen können. Ein Post, der schöne Feiertage wünscht, kommt immer gut an. Zeigen Sie sich sympathisch und stärken so die Kundenbindung.

Kundenbindung ist wichtig

Der Markt hat sich durch stetiges Wachstum und vielzählige neue Möglichkeiten, die das Internet mit sich bringt, aus einem Verkäufer orientiertem Markt zu einem transparenten Käufermarkt entwickelt.

Das führt dazu, dass der grundsätzlich wechselbereite Kunde seltener eine emotionale Bindung zu einem Unternehmen entwickelt. Hier gilt es anzusetzen, denn wer sich im Wettbewerb positionieren möchte, muss gegen Austauschbarkeit und Beliebigkeit angehen. Ziel ist es, sich die Aufmerksamkeit der Kunden langfristig zu sichern.

„Frohe Feiertage!“

Ein Post, der schöne Feiertage wünscht, kommt immer gut an. Geeignet sind besonders die Plattformen Facebook und Instagram. Jedes Unternehmen sollte über eine eigene Unternehmensseite verfügen um B2B (business to business) und B2C (business to consumer) Kontakte zu pflegen. Postings, die sich auf Feiertage beziehen, sind besonders an Ihre Kunden gerichtet und verleihen Ihrem Unternehmen eine charmante Ausstrahlung, mit der man sich als Ihr Kunde identifizieren kann. Freuen Sie sich gemeinsam über den Anlass und teilen Ihre Festtagsstimmung. Ebenso könnten Sie durch einen Post Ihre Kunden an den unternehmensinternen Feierlichkeiten teilhaben lassen. So eignet sich ein nettes Bild der Belegschaft bei der Weihnachtsfeier oder ein Bild des geschmückten Büros etc.

Seien Sie kreativ

Klischees müssen nicht bedient werden! Nehmen wir als Beispiel das Osterfest:

Wenn man an Ostern denkt, sind die typischsten Klischees Eier, Blumen, Hasen und Schokolade. Aber was ist Ihren Kunden während des Osterfestes wirklich wichtig? Dinge wie die Familie, ein gutes Essen genießen, glückliche Kinder und Frühlingsgefühle. Und zu diesen Themen fallen Ihnen sicher einige Komponenten ein, die Sie mit Ihrem Unternehmen und Ihrem Produkt/Dienstleistung in Verbindung bringen können. Kunden schätzen besonders kreative und individuelle Formen der Ansprache.

Silvester und Weihnachten

Ein Post zum Jahresabschluss kann sowohl Weihnachten als auch den Jahreswechsel thematisieren. Bedanken Sie sich bei Ihren Kunden und wünschen ein erfolgreiches Jahr – freuen Sie sich gemeinsam auf neue Möglichkeiten, Geschäftsabschlüsse und feiern Ihr bestehendes Kundenverhältnis.

Saisonale Angebote

Haben Sie saisonale Angebote zu manchen Feiertagen?
Ein Verkaufsförderndes Posting sollte Ihre Kunden auf menschlicher Ebene ansprechen und gleichzeitig elegant Ihre besonderen Angebote erwähnen. Das Ziel ist es, diese durch die zeitliche Begrenzung oder die Spezialisierung auf den Anlass besonders attraktiv und exklusiv wirken zu lassen.
Ihr Angebot könnte ein zeitlich begrenzter Rabatt sein, ein saisonal erhältliches Produkt oder eine besondere Leistung anlässlich des Feiertages.

Sind viele Ihrer Kunden aus den USA und folgen Ihnen in den sozialen Medien? Dann könnten Sie diesen Kunden natürlich auch einen Post widmen, der sich auf amerikanische Feiertage wie den Unabhängigkeitstag (4 Juli), St. Patrick’s Day (17 März) oder Thanksgiving (letzter Donnerstag im November) bezieht.

Ein gutes Beispiel, für einen schönen Post:

Ein solcher Beitrag zeigt Ihr Unternehmen, wie es sonst nicht gesehen wird – wichtig ist dabei freundlich, sympathisch und professionell zu wirken.

Negativbeispiel – so bitte nicht!


Ein solcher Beitrag wirkt negativ – Sie zeigen sich als Unternehmen unprofessionell und verantwortungslos.


Sie können auch ein professionelles Bild aus dem Internet nehmen.

Seiten wie Pixabay, Negative Space, Unsplash oder Pexels bieten Ihnen eine große Auswahl an kostenlos zur Verfügung gestellten Bildern zum Downloaden an – diese können sie bedenkenlos verwenden, ohne eine Abmahnung zu riskieren. Einfach einen Suchbegriff eingeben z.B. „Weihnachten“/“Christmas“ und ein Bild auswählen.

Achtung: Bitte nehmen Sie nicht irgendwelche Bilder aus dem Internet, ohne sich die Rechte an diesen einzuholen. Wenn Sie sich Bilder kaufen wollen, empfiehlt es sich Seiten wie Shutterstock zu verwenden.

Am besten eignet sich jedoch immer ein gute geschossenes, freundliches und selbstgemachtes Bild!

Wir übernehmen keine Gewähr für eventuell veränderte Richtlinien der genannten Anbieter. Bitte prüfen Sie jeweils im Einzelfall die rechtliche Verwendbarkeit Ihrer Fotos und Grafiken.


Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Freude beim Erstellen Ihres Social Media Beitrags!

Freuen Sie sich in der kommenden Woche auf das nächste Thema 
„Memes und quotes“.
Der Beitrag dazu erfolgt wie gewohnt in unseren News am Donnerstag – den 07. März 2019.

Hier geht es zum vorherigen Beitrag, in dem wir Ihnen zeigen, wie Sie in Social Media die Kundenbindung stärken, Aufmerksamkeit generieren und dabei Ihr Image verbessern können.


Wenn Sie eine professionelle Social Media Kampagne von Köln | Dialog konzipiert haben möchten, übernehmen wir das gerne für Sie. Sprechen Sie uns an!

  1. Ihre Kontaktdaten:

    Bitte füllen Sie die folgenden mit einem (*) gekennzeichneten Felder aus.